Professionelle, moderne und responsive Websites mit Joomla und dem T3-Framework

Drei Jahre hat die Entwicklung des T3 Framework gedauert und ist speziell für die Verwendung in Verbindung mit Joomla zugeschnitten. Das T3 Framework kann mit einigen durchaus interessanten Besonderheiten aufwarten. Nachfolgend eine kleine Zusammenfassung der Neuerungen.

Das T3-Framework integriert Bootstrap 3

Mit Bootstrap 3 integriert das T3 Framework responsive Eigenschaften in moderne Joomla Seiten. Mit dem flexiblen, sehr anpassungsfähigen 12-Grid-System können Webseiten individuell gestaltet werden. Immer nach dem Motto: Mobile First. Durch HTML5 steht der Umsetzubg moderner Designs mit visuellen Effekten nichts mehr im Wege.

Modernes Icon-Set

Das von Bootstrap 3 bekannte und oft mitverwendete Icon-Set „Font Awesome“ ist im Framework ebenfalls für die Verwendung integriert. So könnt ihr eurem Design gleich die passenden Icons mittels passender Icon-Klassen integrieren und via CSS anpassen und stylen.

Integration in bestehender Joomla Installation

Die Integration des Framework in bestehende Joomla-Installationen ist problemlos möglich. Es besteht aus einem blanken Template und einem Plugin, da man kostenlos auf der herunterladen kann. Eineine umfangreiche Dokumentation ist ebenfalls verfügbar, welche die Eigenschaften für das Template, des Layouts, der Navigation und weitere Informationen bereithält. Es ist natürlich ausdrücklich gewünscht, das Template nach seinem Wünschen anzupassen. Hierzu empfiehlt es sich, die bestehenden Styles nicht zu überschreiben sondern auf Style-Overrides seine eigenen CSS-Eigenschaften entsprechend anpasst. Bootstrap und Joomla-Kenner werden sich also schnell zurecht finden.